30. IndustrieTag InformationsTechnologie (IT)²

Was: 30. IndustrieTag InformationsTechnologie (IT)²
Wann: 21.11.2017 ab 14:00 Uhr
Wo: IHK Halle-Dessau, Tagungsebene, Raum 3, 105-7, Franckestraße 5, 06110 Halle
Mehr: Flyer als PDF zum Download, Anmeldung über MLU-Halle


Neueste Ergebnisse der Grundlagen- und Anwendungsforschung auf dem Gebiet der Informatik und Informationstechnologie (IT) bilden das Thema, zu dem sich Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der halleschen Universität und regionaler Forschungseinrichtungen mit verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus IT-Unternehmen treffen.

Der "IndustrieTag Informations-Technologie (IT)²“ ist eine fachwissenschaftliche Veranstaltung, ausgerichtet vom Universitätszentrum Informatik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gemeinsam mit der IHK Halle-Dessau und dem Cluster IT Mitteldeutschland, unterstützt vom Dienstleistungszentrum Wirtschaft und Wissenschaft der Stadt Halle.

Roadshow der HTWK - Einführung ins Praxissemester

Was: Roadshow der HTWK - Einführung ins Praxissemester
Wann: 29.11.2017 ab 15:30 Uhr
Wo: Lipsiusbau 318, HTWK Leipzig, Karl-Liebknecht-Str. 145, 04277 Leipzig


Am 29.11.2017 findet an der HTWK Leipzig eine Einführung ins Praxissemester für Studenten statt. Neben Informationen und Hinweisen zum Praxisprojekt u.a. von Prof. Kudraß werden im Zuge der Veranstaltung auch vier Unternehmen aus dem Cluster IT Mitteldeutschland anwesend sein. Innerhalb eines jeweiligen Kurzvortrages werden diese u.a. das eigene Unternehmen sowie dortige Karrieremöglichkeiten vorstellen.

Dialogforum: Licht und Schatten - Digitalisierung in Schule und Ausbildung

Was: Dialogforum: Licht und Schatten - Digitalisierung in Schule und Ausbildung
Wann: 05.12.2017 ab 16:00 Uhr
Wo: MELLISANTUM - Forum für die Berufswahl, Forststraße 7, 04229 Leipzig


(Teasertext des Veranstalters, Begriffe wie "wir" beziehen sich nicht auf die RG)

Niemand kann es bestreiten - die Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt ist unaufhaltsam. Dass unsere Schulen und unsere Ausbildung darauf vorbereitet sein muss, ist ebenfalls unumstritten. Und dennoch ist Vielen nicht klar, wie die Umsetzung der gesteckten Ziele in unseren Schulen und in der Ausbildung konkret aussehen soll.

In unserer Veranstaltung möchten wir der Frage nachgehen, warum wir Digitalisierung in der Bildung brauchen. Daran schließt sich eine kurze Beschreibung der Rahmenbedingungen in der Schule und Ausbildungsbetrieb als auch außerhalb an. Hierbei werden auch das Licht und die Schatten der Digitalisierung in den Blick genommen.

Anschließend werden Ideen und Konzepte zur Digitalisierung der Bildung vorgestellt. Diese wollen wir gemeinsam mit Ihnen in einer anschließenden Diskussion weiterentwickeln.

Eine Anmeldung ist bis zum 01.12.2017 möglich per E-Mail: e.pammler[at]if-talent.de oder per Telefon unter 0341 9022220. Die Veranstaltung ist kostenlos!

Vortrag Ethical Hacking

Was: Vortrag zu Ethical Hacking
Wann: 11.12.2017 17:15 Uhr
Wo: Hörsaal A, Hochschule für Telekommunikation (HftL), Gustav-Freytag-Str. 43-45, 04277 Leipzig


(Der Vortrag fiel am 22.06. wegen Krankheit aus und wird nun nachgeholt)

Wie sicher kann Kommunikation eigentlich sein und wo sind die Grenzen zu dem, was nicht mehr gewollt ist?

Was ist technisch machbar und wie sicher ist Kommunikation im Jahr 2017, wenn bereits am Knotenpunkt des Internets von Geheimdiensten und Staaten Kommunikation mit gelesen und überwacht wird? Wem können Unternehmen noch vertrauen?

Kommunikationssicherheit ist ein Thema das Unternehmen, wie aber auch private Nutzer interessiert. Keiner möchte, das seine Geschäftlichen oder privaten Daten in die Falschen Hände geraten.

Wer sind die Falschen Hände? Kriminelle? Staaten? Spione?

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Kommunikation so gestalten das Sie sicher ist, aber im Alltag noch immer brauchbar ist.


Vortragender: Adrian Janotta ist IT-Security-Spezialist insbesondere für Datenbanken Netzwerke und Kommunikation. Seit 1999 entwickelt er in der Open Source Community Sicherheitswerkzeuge und als Social Engineer kennt er die psychologischen Aspekte und Schwachstellen von Mensch und IT Systemen. 


http://rg-leipzig.gi.de/veranstaltungen.html