IT in der Logistik - von der Lagerverwaltung zum Value Chain Network

Was: Vortrag "IT in der Logistik - von der Lagerverwaltung zum Value Chain Network"
Wann: 16.05.2017 15:30 - 17:00 Uhr
Wo: Raum A1.24, Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), Gustav-Freytag-Str. 43-45, 04277 Leipzig


Der Gastvortrag wird vom Unternehmen Salt-Solutions (Dresden) gehalten.

Interessenten, die keine HfTL-Mitglieder sind, werden um eine formlose E-Mail an Prof. Jürgen Anke (anke[at]hft-leipzig.de) gebeten.

2. Summercamp Do IT and der HfTL

Was: Summercamp Do IT 2017
Wann: 26.06.2017 - 30.06.2017
Wo: Hochschule für Telekommunikation (HfTL) Leipzig, Gustav-Freytag-Str. 43-45, 04277 Leipzig


Das einwöchige Summercamp richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe im Alter zwischen 16 und 19 Jahren mit Interesse an Informatik und Robotik.

In unterschiedlichen Workshops lernen sie eine Website zu erstellen, Videos zu bearbeiten und Anwendungen für das Smartphone zu optimieren. 

Die Steuerung von Robotern über vorher bereitgestellte Webservices auf dem Smartphone ist eine der inhaltlichen Schwerpunkte der Veranstaltung.

So werden auf diesen Rechnern kleine Serverprogramme verwendet, welche ein optisches oder akustisches Signal ausgeben. Das Auslesen von unterschiedlichen Sensoren mittels Services dient der Realisierung eines Abstandsmessers oder einer kleinen Alarmanlage, welche die Teilnehmer im Rahmen des Workshops erstellen.


Initiatoren: Prof. Dr.-Ing. Andreas Hartmann (HfTL) und Andreas Vierling (Cluster IT Mitteldeutschland)
In Kooperation mit: Informatik DV GmbH

Jahrestagung Fachgruppe Architekturen

Was: Jahrestagung der GI-Fachgruppe Architekturen
Wann: 19.+20.06.2017
Wo: Veranstaltungsebene der Softwareforen Leipzig, Hainstr. 16, 04109 Leipzig


Initiiert von der GI-Fachgruppe Architekturen hat sich die Veranstaltung zu einer der wichtigsten Plattformen für IT-Architekten entwickelt und bringt mit über 80 Teilnehmern viele Fachleute aus Praxis, Forschung und Forschungstransfer im Bereich der Softwarearchitekturen zusammen.


Anmeldung: Online-Formular auf Veranstaltungsseite
Einladung: Als PDF zum herunterladen verfügbar

Votrag Ethical Hacking

Was: Vortrag zu Ethical Hacking
Wann: 22.06.2017 17:15 Uhr
Wo: Hörsaal A, Hochschule für Telekommunikation (HftL), Gustav-Freytag-Str. 43-45, 04277 Leipzig


Wie sicher kann Kommunikation eigentlich sein und wo sind die Grenzen zu dem, was nicht mehr gewollt ist?

Was ist technisch machbar und wie sicher ist Kommunikation im Jahr 2017, wenn bereits am Knotenpunkt des Internets von Geheimdiensten und Staaten Kommunikation mit gelesen und überwacht wird? Wem können Unternehmen noch vertrauen?

Kommunikationssicherheit ist ein Thema das Unternehmen, wie aber auch private Nutzer interessiert. Keiner möchte, das seine Geschäftlichen oder privaten Daten in die Falschen Hände geraten.

Wer sind die Falschen Hände? Kriminelle? Staaten? Spione?

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Kommunikation so gestalten das Sie sicher ist, aber im Alltag noch immer brauchbar ist.


Vortragender: Adrian Janotta ist IT-Security-Spezialist insbesondere für Datenbanken Netzwerke und Kommunikation. Seit 1999 entwickelt er in der Open Source Community Sicherheitswerkzeuge und als Social Engineer kennt er die psychologischen Aspekte und Schwachstellen von Mensch und IT Systemen. 

Multikonferenz „Digital Innovation“ & 3. Sächsischer IT Summit

Was: Multikonferenz "Digital Innovation" & 3. Sächsischer IT Summit
Wann: 24.08.2017 ab 9:30 Uhr
Wo: Uni Leipzig, Campus Augustusplatz, 04109 Leipzig
Anhänge: Save the Date, Flyer


Die drei sächsischen IT-Verbände, Silicon Saxony e.V., das IT-Bündnis Chemnitz und der Cluster IT Mitteldeutschland e.V. haben sich gemeinsam zum Ziel gesetzt die Leistungsfähigkeit der sächsischen IT-Wirtschaft nach innen und außen sichtbar zu machen.

Dazu veranstalten diese gemeinsam erstmalig die Multikonferenz „Digital Innovation“ und bereits zum 3. Mal den Sächsischen IT Summit

Die Multikonferenz bringt in den Räumlichkeiten der Universität Leipzig Akteure ausgewählter Branchen wie Recht, Automobil, Medizintechnik, Maschinenbau und Logistik mit Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Kontakt. Es sind informative Sessions zu den Hot-Topics der Digitalisierung wie Agilität im Unternehmen, Transfer von Innovationen in die Praxis, Cybersecurity und Blockchain geplant.

Ziel der Veranstaltung ist insbesondere einen branchenübergreifenden Dialog zu führen, der einen Meinungsaustausch über den aktuellen Stand der Digitalisierung ermöglicht.

Am Abend laden die Veranstalter die Teilnehmer der Multikonferenz sowie Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum 3. Sächsischen IT Summit in das Grassimuseum ein.