Start hunting the bugs - Mutation Testing

Was: Start hunting the bugs - Mutation Testing
Wann: 01.03.2018 19:00 Uhr
Wo: OSP Dresden, Rosenstraße 30, 01067 Dresden


(Text des Veranstalters, Begriffe wie "wir" beziehen sich nicht auf die RG, Bildrechte bei JUGSaxony )

JUnit ist im Bereich des TDD für den Java Entwickler ein bekanntes Werkzeug. Hier hat sich auch durchgesetzt, dass man die Testabdeckung (CodeCoverage) messen kann. Dabei unterscheidet man die Abdeckung auf Klassen-, Methoden- und Zeilenebene. Ziel ist es, die Testabdeckung auf Zeilenebene so hoch wie möglich, nicht aber höher als nötig zu bekommen.

Aber was genau bedeutet das? Eine Testabdeckung von ca. 75% auf Zeilenebene ist sehr gut und kann einem schon als Grundlage dienen. Aber wie aussagekräftig ist diese Zahl?

Wir werden uns in diesem Talk mit dem Begriff des "Mutation Testing" beschäftigen und praktische Wege zum Einsatz zeigen. Wie ist die Abdeckung zu interpretieren, was kann man erreichen? Wie ist die Integration in ein bestehendes Projekt möglich und was ist bei der Erstellung der Tests zu beachten?

Unser Referent

Sven Ruppert arbeitet seit 1996 mit Java und ist Developer Advocate bei Vaadin. In seiner Freizeit spricht er auf internationalen und nationalen Konferenzen, schreibt für IT-Magazine und für Tech-Portale. Twitter: @SvenRuppert

Verlosung

Unter allen Teilnehmern verlosen wir zweimal das Buch „IT-Projektmanagement“ aus dem Rheinwerk Verlag. Der Verlag unterstützt unsere Veranstaltung als Preissponsor.

7. IT-Branchentreff in Halle „Mittelstand meets Förderung - Projekte & Möglichkeiten“

Was: 7. IT-Branchentreff in Halle „Mittelstand meets Förderung - Projekte & Möglichkeiten“
Wann: 06.03.2018 18:00 Uhr
Wo: Technologiepark Weinberg Campus, Weinbergweg 22, 06120 Halle (Saale)


Begrüßung: 

  • Sirko Scheffler, Geschäftsführer brain-SCC GmbH & Regionalverantwortlicher Sachsen-Anhalt, Cluster IT Mitteldeutschland e.V.
  • Dr. Ulf-Marten Schmieder, Geschäftsführer TGZ Halle GmbH

Vortrag I: WIR! Translationszentrum (TDG) - Vorstellung & Diskussion

  • Dr. Karsten Schwarz, Skillslab Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Vortrag II: Fördermöglichkeiten für den Mittelstand

  • Doris Knöfel, Investitionsbank Sachsen-Anhalt

anschließend: Get-together

Git Advanced Topics

Was: Git Advanced Topics
Wann: 08.03.2018 19:00 Uhr
Wo: Lokomov – Ein Projekt des Klub Solitaer e.V., Augustusburger Str. 102, 09126 Chemnitz


(Text des Veranstalters, Begriffe wie "wir" beziehen sich nicht auf die RG, Bildrechte bei JUGSaxony )

Git ist ein mächtiges Werkzeug, ich glaube darin sind sich alle seine Nutzer einig. Neben den gängigen Operationen wie commit, push und pull besteht Git aber aus weit mehr nützlichen Befehlen, die man wie einen Werkzeugkasten betrachten kann. Würde ein Heimwerker auf die Idee kommen, eine Schraube mit dem Hammer in die Wand zu bekommen? Ich behaupte: Nein!

Genauso sollte ein Softwareentwickler mit dem Wunsch, eine saubere Projektgeschichte zu erzählen, seinen Werkzeugkasten namens Git etwas besser kennen. Der Vortrag zeigt einige Features, die dem Sprecher teilweise nur durch das Studium der manpages bekannt geworden sind:

  • Kennen Sie den Unterschied zwischen recursive und fast-forward merge?
  • Haben Sie schon mit cherry-pick die besten Commits herausgesucht?
  • Haben Sie rebase (oder interactive rebase) genutzt?
  • Benutzt Ihr Team Wegwerf-Integrationsbranches?
  • Merkt sich Ihr Git, wie Sie Konflikte zuvor aufgelöst haben?
  • Wissen Sie, wie man mit Git den Commit heraussuchen kann, der einen Bug verursacht hat?
  • Haben Sie Commits zwischen Rechnern ohne Umweg über den Server ausgetauscht?

Falls Sie einige dieser Fragen mit "Nein" beantworten und wissen wollen, wie all das funktioniert - besuchen Sie diesen Vortrag!

Unser Referent

Alexander Groß ist Softwareentwickler und -architekt. Bei GROSSWEBER hält er Schulungen und berät Kunden zu Themen wie Backend-Systeme, Testing sowie Methodiken zur Automatisierung und Verbesserung des Entwicklungsprozesses.

Verlosung

Unter allen Teilnehmern verlosen wir dreimal das Buch "Git - Dezentrale Versionsverwaltung im Team" von René Preißel + Bjørn Stachmann aus dem dpunkt.verlag. Der Verlag unterstützt unsere Veranstaltung als Preissponsor.

Chemnitzer Linux-Tage 2018

Was: Chemnitzer Linux-Tage 2018
Wann: 10.-11.03.2018
Wo: TU Chemnitz, Zentral-Gebäude, Reichenhainer Straße 90, 09126 Chemnitz


Auch 2018 haben sich die Chemnitzer Linux-Tage einen Platz an einem März-Wochenende gesucht. Also Kalender gezückt und den 10. und 11. März 2018 dick einkreisen! Es lohnt sich bestimmt.

Data Science Open Space

Was: (Un-)Konferenz: Data Science Open Space
Wann: 10.-11.03.2018 je 9:00-17:00 Uhr
Wo: Mercure Hotel MOA Berlin


(Teaser des Veranstalters, Begriffe wie "wir" beziehen sich nicht auf die RG)

Der Data Science Open Space ist eine Community-(Un-)Konferenz, die am 10. und 11. März 2018 in Berlin stattfindet.

Eine Konferenz als Open Space durchgeführt bedeutet, dass DU bestimmst WAS du lernst und WIE du lernst. Du kannst Sprecher und/oder Teilnehmer sein.

Die Agenda für den Open Space wird erst vor Ort gebildet. Gelernt wird in kleinen Gruppen, die sich spontan zusammenfinden. Ein Open Space ist eine gute Gelegenheit, dein Netzwerk auszubauen und sich intensiv mit den Dingen zu beschäftigen, für die im Alltag oft zu wenig Zeit ist.

Themenschwerpunkte bei diesem Open Space könnten etwa sein: Statistik, Deep Learning, Maschinelles Lernen, Data-Mining, Datenprozessierung mit Python Pandas, Modellierung mit Big Data, Online-Tools für Predictions Modellierung oder Grundlagen der linearen Algebra, Feature Engineering. Aber auch Psychologie und Jura und viele andere Fachbereiche, die davon betroffen sind. 125 Teilnehmer waren letztes Jahr beim ersten Data Science Open Space bereits dabei.

Wir freuen uns auf dich!

Vortrag: Künstliche Intelligenz und die Haftung der Betreiber nach DSGVO im Gesundheitswesen

Was: Vortrag: Künstliche Intelligenz und die Haftung der Betreiber nach DSGVO im Gesundheitswesen
Wann: 14.03.2018 15:30-17:00 Uhr
Wo: Hörsaal C, Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL)


Künstliche Intelligenz ist in der Lage, den Menschen bis auf Molekülebene zu erfassen, Prognosen über ihn, seine Persönlichkeit/sein Verhalten abzugeben und Empfehlungen zu erteilen.

Die Angegriffenen (Gesundheitswesen, SW-/HW-Lieferanten/-Dienstleister...) wollen die technischen Möglichkeiten bis zum Anschlag nutzen, kommen aber mit der Datensicherheit (und umso mehr mit dem Datenschutz!) schon dann ins Schleudern, wenn die Daten noch auf Papier vorliegen. Die Angreifer verwenden künstliche Intelligenz, um menschliche/technische Schwächen automatisiert auszunutzen.

 

Es ist nicht nur möglich, sondern läge noch dazu im Interesse der Angreifer, die Daten von 22.000 Apotheken, 190.000 (Zahn-)ärzte, 2.100 Krankenhäuser und 145 Krankenkassen in Deutschland einzusammeln, um daraus möglichst detaillierte Personenprofile von 70 Millionen Patienten/Versicherten zu erstellen und/oder Herzschrittmacher/Insulinpumpen etc. zu manipulieren.

Spartakiade

Spartakiade Logo

Was: Spartakiade
Wann: 17.-18.03.2018 je 9:00 - 18:00 Uhr
Wo: Mercure Hotel MOA Berlin


Die Community-(Un-)Konferenz Spartakiade besteht ausschließlich aus ganztägigen Workshops. Ohne Zeitdruck können sich Teilnehmer so ausführlich und intensiv mit einem Thema beschäftigen. Die Dauer der Workshops geht damit weit über die Vortragsdauer auf „klassischen“ Konferenzen hinaus.

Weil das wie beim Sport herausfordernd werden kann, heißt die Konferenz „Spartakiade“ – namentlich auch bekannt als Sportveranstaltung. Die Spartakiade hat Workshops für jeden Schwierigkeitsgrad aus der Softwareentwicklung. Etwas für Leichtathleten, Kraftsportler oder Mehrkämpfer und die ganze Mannschaft.

1. Stammtisch 2018 der Regionalgruppe Leipzig / Mitteldeutschland

Was: 1. Stammtisch 2018 der Regionalgruppe Leipzig / Mitteldeutschland
Wann: 28.03.2018 17:00 Uhr
Wo: Studentenclub SteckerEichendorffstraße 14, 04277 Leipzig


Wir laden zum Stammtisch ein!

Zur Einstimmung auf Ostern ist ein kurzer unterhaltsamer Vortrag zur Thema Eiersuche mittels künstlicher Intelligenz geplant. Für den kleinen Hunger zwischendurch stellen wir frisches Brot und Eiersalat dazu. 

2. JUGSaxony Camp 2018

Was: 2. JUGSaxony Camp 2018
Wann: 06.04.2018
Wo: NIEPER-Bau der HTWK Leipzig, Karl-Liebknecht-Straße 134, 04277 Leipzig


(Text des Veranstalters, Quelle JUG Saxony Newsletter)

Das JUG Saxony Camp ist die IT-Konferenz für Studenten und findet am 06. April 2018 zum zweiten Mal im NIEPER-Bau der HTWK Leipzig statt. Euch erwartet ein spannender Mix aus Workshops zu aktuellen Themen der Softwareentwicklung und Vorträgen von IT-Studenten und Experten aus der Praxis. Auch habt ihr Gelegenheit mit unseren Ausstellern ins Gespräch zu kommen und euch über aktuelle Karrieremöglichkeiten zu informieren

Hackathon: Coding Da Vinci (Ost) - Auftakt

Was: Hackathon: Coding Da Vinci (Ost) - Auftakt
Wann: 14.+15.04.2018 
Wo: Universitätsbibliothek Leipzig (UBL)


Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Kultur-Hackathon Coding da Vinci nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus.

Welche Schätze verbergen sich in den Kulturdaten dieser Region?
Wie können sie mit etwas Fantasie zu etwas gänzlich Neuem kombiniert werden?

Coding da Vinci Ost möchte in Tradition seiner Vorgänger das enorme Potential frei verfügbarer, weithin nutzbarer Kulturdaten nicht nur aufzeigen, sondern direkt kreativ nutzen, um spannenden Projekten mit Nachhaltigkeit den Weg zu ebnen.

Dazu werden erneut die Teilnehmenden und Kulturinstitutionen Hand in Hand arbeiten, um gemeinsam in kleinen Teams etwas Neues zu schaffen.

Coding da Vinci Ost wird gemeinschaftlich von der Universitätsbibliothek Leipzig (UBL), dem Institut für Digitale Technologien (IfDT) und dem OK Lab Leipzig veranstaltet. Damit findet 2018 der fünfte Kultur-Hackathon der Reihe Coding da Vinci statt, die 2014 in Berlin ihr Debut gegeben hat.

LESSIE Innovationsforum Smart Service

Was: LESSIE Innovationsforum Smart Service
Wann: 18.-19.04.2018
Wo: EWERK im Bernsteincarré, Brühl 24, 04109 Leipzig


(Text des Veranstalters, Begriffe wie "wir" beziehen sich nicht auf die RG)

Smart, Smarter, Smart Service! Erleben Sie innovative und datenbasierte Dienstleistungen auf dem LESSIE Innovationsforum im April 2018.

Seien Sie mit dabei! Das Institut für Angewandte Informatik (InfAI) veranstaltet in Kooperation mit der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HftL) und dem Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI) der Universität Leipzig am 18. und 19. April 2018 das LESSIE Innovationsforum.

Informieren Sie sich über aktuelle Ansätze aus Forschung und Anwendung und erfahren Sie mehr über das geplante Smart Service Lab, das in Leipzig die Entwicklung von Smart Services für Unternehmen der Region unterstützen möchte. Es erwarten Sie spannende Vorträge und Präsentationen, wie etwa von  InnoZ – Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel GmbH, Kiwigrid, highQ Computerlösungen GmbH und vielen anderen Unternehmen und Partnern aus der LESSIE Community. Darüber hinaus werden neue Smart Service-Ideen vorgestellt, die bereits im Vorfeld von den assoziierten Partner der LESSIE Initiative in den Workshops entwickelt wurden.

Informationen zum LESSIE Innovationsforum, zum Programm und zur Registrierung finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass es eine begrenzte Teilnehmeranzahl für das Innovationsforum gibt. Merken Sie sich daher schon heute den Termin in Ihrem Kalender vor und sichern Sie sich Ihr Ticket!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Das Projekt „LESSIE – Leipziger Smart Service Engineering“ wird im Rahmen des Förderprogramms „Innovationsforen Mittelstand“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. [FKZ 01MI1711, Laufzeit: 01.09.2017 bis 30.05.2018]

Ansprechpartner:
Dr. Kyrill Meyer, Julia Holze

E-Mail: meyer[at]infai.org | holze[at]infai.org
Internet: https://www.lessie.org
Twitter: @smartservicelab

12. Lange Nacht der Computerspiele

Was: 12. Lange Nacht der Computerspiele
Wann: 21.04.2018 ab 14:00 Uhr
Wo: Lipsiusbau, HTWK Leipzig, Karli 145, 04277 Leipzig


Der Lipsiusbau der HTWK Leipzig wird am 21. April 2018 wieder zum Treffpunkt der Gamer - im Anschluss an den Hochschul-Informations-Tag (HIT).

Hackathon: Coding Da Vinci (Ost) : Preisverleihung

Was: Hackathon: Coding Da Vinci (Ost) : Preisverleihung
Wann: 16.06.2018
Wo: Universitätsbibliothek Leipzig (UBL)


Coding da Vinci Ost wird gemeinschaftlich von der Universitätsbibliothek Leipzig (UBL), dem Institut für Digitale Technologien (IfDT) und dem OK Lab Leipzig veranstaltet. Damit findet 2018 der fünfte Kultur-Hackathon der Reihe Coding da Vinci statt, die 2014 in Berlin ihr Debut gegeben hat.

Leipziger Lange Nacht der Wissenschaft 2018

Was: Leipziger Lange Nacht der Wissenschaft 2018
Wann: 22.06.2018 18:00 Uhr
Wo: verschiedene wissenschaftliche Einrichtungen, Hochschulen und Universitäten


Die Leipziger Wissenschaftseinrichtungen öffnen am 22. Juni 2018 mit vielfältigen Angeboten ihre Türen. Was im Alltag den meisten Leipzigern verwehrt bleibt, soll in dieser Nacht möglich werden: in Institute und Hochschulen gehen, Labore, Hörsäle, Magazine und Archive besuchen, an Orte gehen, an denen geforscht, untersucht und gelehrt wird – und mit Wissenschaftlern und Forscherinnen ins Gespräch kommen. Woran forschen sie? Wofür ist das gut? Was treibt sie an? Wie funktioniert Forschung?

Informatik 2018 - Das Informatik Festival

Was: Informatik 2018 das Informatik Festival
Wann: 26.+27.09.2018
Wo: t.b.a. Berlin


Das Format der jährlichen GI-Jahrestagung, wird von der GI konzeptuell neu überarbeitet.