imageBugfix.png
Regionalgruppe
Leipzig
Symposium

Diskussion: Transparency 2.0 - Wie schützen wir unsere Daten?

Website der Veranstaltung

Datum und Uhrzeit

27.05.2016, 17:00 - 19:00 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

SOCIAL IMPACT LAB
Weißenfelser Str. 65H
04229 Leipzig, Deutschland

Beschreibung

Datenschutz ist eines der zentralen Kernthemen der GI. Aus diesem Grund möchte die RG Leipzig / Mitteldeutschland ihren Mitgliedern folgende Veranstaltung der Europaabgeordneten Dr. Cornelia Ernst empfehlen:


Nach der erfolgreichen Klage von Max Schrems vor dem EuGH ist mit „Safe Harbour“ die wichtigste Grundlage für Datentransfers in die USA weggefallen. Dazu hat die Europäische Union ein neues Datenschutzrecht beschlossen, das ab Mitte 2018 gelten wird. Welche Folgen hat dies für die Bürger*innen und die Arbeit der Datenschutzbeauftragten? Und vor allem wie können Bürger*innen, denen ihre Privatsphäre am Herzen liegt, diese schützen und auch in Zukunft zu ihren Rechten kommen?

Zeit: 27. Mai 2016 um 17 Uhr - 19Uhr
Ort: SOCIAL IMPACT LAB, Weißenfelser Str. 65H, 04229 Leipzig.

Über diese Fragen wollen Dr. Cornelia Ernst gemeinsam mit dem Datenschutzaktivisten Max Schrems und Andreas Schurig, dem sächsischen Datenschutzbeauftragten diskutieren. Bei Fragen zur Veranstaltung steht die Veranstalterin unter: europa(at)cornelia-ernst.de und unter 0351/426 90005 zur Verfügung.

Ein Diskussionsabend mit:

  • Max Schrems, Datenschutzaktivist, Autor und Jurist
  • Andreas Schurig, der Sächsische Datenschutzbeauftragte
  • Dr. Cornelia Ernst, MdEP, DIE LINKE. im Europaparlament
    Grußworte: Juliane Nagel, MdL Fraktion DIE LINKE. im Sächsischen Landtag
    Moderation: Lorenz Krämer, MA. Europabüro Brüssel

Organisator